"Der Schlüssel zur Selbstbefreiung"

©Tiko/stock.adobe.com

"Der Schlüssel zur Selbstbefreiung"

19. June 2020

Wie Krankheiten entstehen, was "hinter" der Krankheit steckt und wie wir sie wieder loswerden können.

Darum geht es in meiner heutigen Buchvorstellung. Wenn du auch an ganzheitlichem Gesund werden interessiert bis, dann ist es genau richtig für dich.

In meiner heutigen Buchvorstellung lege ich euch eine meiner „Bibeln“ ans Herz.

Die Autorin Christiane Beerlandt hat in ihrem Buch „Der Schlüssel zur Selbstbefreiung“ 1100 Erkrankungen psychologisch übersetzt und stellt deren Ursprünge dar.

Als großer Fan der Psychosomatik bzw. der Überzeugung, dass wir genau die Krankheiten in unser Leben holen, die wir brauchen, um etwas zu lernen, war der Kauf dieses Buches ein großer Gewinn.

Frau Beerlandt hat ihr Buch in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil schreibt sie über den „Wahren Ursprung von Krankheiten“. Bevor wir tatsächlich krank werden, zeigen sich Symptome wie z.B. Unzufriedenheit, unglücklich sein, Schlafstörungen, Nervosität, Überlastung, Angst…. Alles Signale, die uns zum Hinschauen, Hinhören auffordern, weil irgendetwas im Argen liegt. Aber als Meister der Ignoranz kümmern wir uns erst einmal nicht darum, sondern drücken es weg und machen einfach weiter. Die Symptome werden stärker, verändern sich, aber wir tun weiter so, als ob nix wäre.

Wenn sich die Seele dann nicht mehr zu helfen weiß, fordert sie den Körper auf, körperliche Symptome zu schicken. Und siehe da, wir sind eher bereit, uns damit auseinander zu setzen.

Allerdings versuchen wir dann oft, die Symptome auf der körperlichen Ebene zu heilen oder auszumerzen oder wegzuschneiden, obwohl die Ursache auf der seelischen Ebene liegt. Mit dieser herkömmlichen Art der Heilung verschieben wir die Krankheit an eine andere Stelle, kurieren sie aber nicht.

Dieser Teil hat mich sehr angesprochen, mein Verständnis, wie Leben funktioniert, warum und wie Krankheiten entstehen, hat sich völlig verändert. Wenn ich tatsächlich gesund sein oder werden will, kommt es in erster Linie darauf an, auf mich und meinen Körper zu hören und Symptome ernst zu nehmen. Egal, ob mir das gerade in den Kram passt oder nicht. Meine Seele und mein Körper wollen ernst genommen werden, sie wollen spüren, dass ich auf sie achte und nicht gegen sie arbeite.

 

Im zweiten Teil des Buchs, mit 1100 Erkrankungen, kannst du detailliert nachlesen, welche Erkrankung für was steht. Wo sie ihren Ursprung hat und wie du dir selber auf die Schliche kommst, um wieder gesund zu werden.

Die Texte sind manchmal nicht ganz einfach zu lesen, weil die Autorin sie genauso niedergeschrieben hat, wie sie sie empfangen hat. Und die Übersetzung hat versucht, diesen Wortlaut beizubehalten. Mich hat das bisher nicht gestört, sonder eher aufgefordert, einen Text mehrmals zu lesen und mich intensiver damit zu beschäftigen.

Falls du auch daran interessiert bist, wie Krankheiten zustande kommen und wie du sie wieder loswerden kannst, bist du mit diesem Buch genau an der richtigen Adresse. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

 

Deine

Manuela Hintz von HintzumErfolg!

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.

Direkt zu den Beiträgen

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Bitte addieren Sie 2 und 1.

Informationen zum Newsletter und Hinweise zur Verwendung Ihrer E-Mailadresse finden Sie auch auf der Seite Newsletter.